Die Unternehmensberatung für den Mittelstand
Kontakt: 0571 39342899 | ab@boettcher.pro

Digitalisierung

Digitalisierung passiert. Sie müssen sich dem stellen. Für Ihren Unternehmenserfolg ist es unerlässlich, diesen Prozess proaktiv zu gestalten und rechtzeitig Anpassungen vorzunehmen.

Innovation

Innovation ist eine Haltung, eine Kultur. Innovation heißt: die Welt neu denken. Nicht dem allgemeinen Trend nachlaufen oder das tun, was andere vorplappern. Sondern sich, seine Produkte und seine Position immer wieder hinterfragen.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit kann und sollte jede Faser des Unternehmens betreffen. Nachhaltigkeit ist nicht dogmatisch zu verstehen - Es geht um das bewusste Treffen von Entscheidungen. Die Maxime ist nicht neu: Das Leitbild des ehrbaren Kaufmanns gilt seit dem 12. Jh.

Gemeinsam stärken wir Ihr System:
Digitalisierung ι Innovation ι Nachhaltigkeit

Für die Exzellenz in der Managementberatung und für erfolgreiche Umsetzung habe ich folgende Thesen formuliert:

1. Lieber Held als Opfer!

2. Sie brauchen keine Beratung!

3. Sie wissen es besser!

4. Sie wissen nicht alles besser!

Wenn Sie wissen wollen, was hinter den Thesen steht, lesen Sie hier weiter oder lassen Sie sich von mir auf einen Kaffee einladen

 

1. Lieber Held als Opfer.

„Es ist meine Aufgabe, auch in schwierigen Zeiten meine Mitarbeiter zu führen. Das müssen die Mitarbeiter wissen. Und sie müssen ihre Leistung bringen. Und sie können ihre Leistung viel besser bringen, wenn sie wissen, der Arbeitsplatz ist gesichert.“*

Unsere Wirtschaft volatil, ungewiss, liquide, kooperativ, anders und narzisstisch. Etablierte Geschäftsmodelle werden hinweggefegt und durch Neue ersetzt - in  atemberaubender Geschwindigkeit. Die Gründe sind nicht nur neue Anforderungen durch die Kunden. Es sind auch neue & disruptive Trends wie: Digitale Geschäftsmodelle, Künstlicher Intelligenz, Internet of Things, Virtual Reality oder neue Schnittstellen zu Maschinen.

Jetzt liegt es an jedem selbst, ob er die Zukunft gestaltet oder sich gestalten lässt.

Für Gestalter: Die aktuell wichtigsten Themen sind Digitalisierung und Decarbonisierung (CO2 Reduktion). Für beides benötigen Sie jetzt eine Strategie für Ihr Unternehmen und klare Kommunikation an Ihre Mitarbeiter.

*Interview mit Wolfgang Grupp, Trigema

2. Sie brauchen keine Beratung!

Sie haben ein Vorhaben oder Problem, dass Sie enorm beschäftigt und schnellstmöglich gelöst sein muss. Sie benötigen keinen Rat sondern die bestmögliche Umsetzung - und auch mal einen anderen Blickwinkel auf Ihre Themen.

Manchmal sind die Beharrungskräfte in Ihrer Organisation zu groß, teilweise unüberwindbar. Dafür ist jemand ideal, der außerhalb Ihrer Organisation steht - mit viel Erfahrung und neuen Perspektiven.

Für Ihre großen un komplexen Themen benötigen Sie nicht nur jemanden, der Zeit für sie hat, sondern sich Zeit für Sie nimmt. Für Sie fokussiert. Mit Ihnen Themen treibt, ohne dass Sie im Kreuzfeuer stehen müssen. Jemand mit ausgefeilten Methoden, um die richtigen Mitarbeiter und Stakeholder zu involvieren und zu begeistern.

So kommen Sie von der Idee zur Umsetzung.

3. Sie wissen es besser!

Das meine ich ernst!
Es ist Ihr Unternehmen. Sie haben aus unzähligen Erfolgen und Fehlern gelernt.

Trotzdem brauchen Sie manchmal jemanden, der aus

  • Einer Idee eine Strategie macht,
  • Einer Strategie einen Handlungsfahrplan erstellt,
  • Einen Handlungsfahrplan ein akzeptiertes Projekt macht.

Von mir bekommen Sie Umsetzung: In der vorgegeben Zeit, innerhalb geplanter Kosten mit dem erwarteten Output. Aus 100 Mandaten in vielen Branchen bringe ich Einsichten mit, die Ihre Ideen noch viel weiter beflügeln.

Sie und Ihre Mitarbeiter sind die Experten für Ihr System! Die methodische Expertise und die andere Perspektive eines externen Beraters bringen zusätzliche Möglichkeiten.

4. Sie wissen nicht alles besser!

Unternehmen im Wettbewerb unterliegen stetem Wandel. In den letzten Jahren hieß dieser Wandel vor allem Digitalisierung und Transformation. Die Besonderheit hier liegt in der Durchdrinung aller Lebensbereiche: Das macht diese Veränderung so hochkomplex. Es ist nicht mehr möglich, jedes Wissen im eigenen Unternehmen vorzuhalten - zumal dieses Wissen oft nur kurzfristig benötigt wird.

Eines der größten Probleme aus meiner Sicht: Es ist für Unternehmenslenker und Führungskräfte kaum noch möglich, alle Lösungsräume zu kennen. Wo ergeben sich Chancen, wo Risiken, wo wird mein Unternehmen angegriffen?
Als Beispiel: Wie kann ein Videothekenbetreiber die Möglichkeiten des Streaming beurteilen oder ein Taxi-Unternehmer die Gefahren einer App?

Dies verändert die Art und Weise der Zusammenarbeit und den Bedarf nach Wissensträgern. Überall dort, wo Sie Wissen nicht vorhalten oder es nur zeitnah und befristet benötigen, sollten Sie auf externe Experten zurückgreifen.

Erarbeiten Sie mit mir Ihre Unternehmensstrategie - in Einklang mit Ihrem Know-How und dem Expertenüberblick zu aufkommenden Chancen & Risiken.

Kontakt
aufnehmen